Jugendarbeit

Bei uns im Reitverein nimmt die Jugendarbeit einen großen Stellenwert ein.
Jugendarbeit im Pferdesport umfasst sämtliche Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Vereinslebens, die der Integration, Kooperation, Persönlichkeitsentwicklung, Mitwirkung und Selbstbestimmung von Jugendlichen dienen. Somit dient diese auch als Bildungsarbeit für junge Menschen.
Die Jugendarbeit stärkt die Position der Jugend im Verein und ist das Potential der Zukunft.

Ziele unserer Jugendarbeit:

  • Vermittlung einer vielseitigen Persönlichkeitsbildung, Teamfähigkeit und soziales Miteinander
  • Integration ins Vereinsleben
  • Vergrößerung des Jugendanteils
  • Vermittlung von Freude am Pferd
  • Förderung des WIR-Gefühls im Verein

Durch den Schulbetrieb wird insbesondere Jugendlichen, die kein eigenes Pferd haben, die Teilnahme an regionalen Turnieren mit unseren gut ausgebildeten Schulpferden ermöglicht. Es kann an Dressur- und Springwettbewerben sowie insbesondere Veranstaltungen wie Festumzüge, Quadrillen zum Weihnachtsreiten und Ausritte im Gelände teilgenommen werden.

Aber auch abseits vom Sport ist viel los. Auch dieses Jahr gab es einige Aktivitäten innerhalb und außerhalbdes Reitstalls wie zum  Beispiel:

  • Ausflug in den Europapark
  • Ausflug in die Lochmühle
  • Übernachtung und Filmabend im Reiterstüble
  • Basteln von Hufeisentraumfängern
  • Spieleabend  im Reiterstüble
  • Wichteln zu Weihnachten
  • Fasnachtsreiten und Fasnachtsparty
  • Mitorganisation der Damenjagd
  • Waffelverkauf am großen Turnier
  • Stangenstreichaktion mit Gestaltung eines eigenen Jugendsprungs
  • Beachvolleyball auf dem Sandplatz
  • Grillabende
  • seit 2 Jahren regelmäßiges Tanzen für Fasnachtsauftritte
  • Erstellung einer Bilderwand
  • Mithilfe an Ferienkursen (inklusive Wasserschlacht)
  • Teilnahme am Festumzug
  • Jugendversammlungen
  • Teilnahme am Stadtlauf in Donaueschingen
  • Gemeinsame Ausritte
  • Weihnachtsquadrillen und Mithilfe beim Punschverkauf